Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Blogger_Importer has a deprecated constructor in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/blogger-importer/blogger-importer.php on line 44
Viele junge Erwachsene finden Influencer-Marketing glaubhafter als klassische Werbung - Marketing.ch
Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372

Warning: A non-numeric value encountered in /home/market11/public_html/marketing.cyon.site/wp-content/plugins/wp_glossary/includes/class-wpg-linkify.php on line 372
Start Kommunikation Viele junge Erwachsene finden Influencer-Marketing glaubhafter als klassische Werbung

Viele junge Erwachsene finden Influencer-Marketing glaubhafter als klassische Werbung

Quelle: New Africa/shutterstock.com

Das Influencer-Marketing hat 2020 weiter an Einfluss gewonnen. 21,6 Prozent der Deutschen haben laut einer Studie ein Produkt gekauft, weil sie es bei einem Influencer gesehen haben.

Youtuber, Instagramer, Blogger und andere Influencer haben 2020 ihren Einfluss auf deutsche Konsumenten weiter ausgebaut. Einer Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) nach haben mehr als ein Fünftel der Deutschen (21,6 Prozent) ein Produkt gekauft, weil ein Influencer es beworben hat. Im vergangenen Jahr lag dieser Wert bei 19 Prozent, nach 16 Prozent im Jahr 2018.

Influencer sind Teil des Marketing-Mixes

„Influencer haben sich als Tool im Marketing-Mix etabliert“, sagte BVDW-Vizepräsidentin Anke Herbener. Schon seit Jahren setzen große werbungtreibende Unternehmen auf Influencer, mittlerweile sei deren Einfluss auf den Abverkauf messbar. Schon mehr als ein Viertel (26,4 Prozent) aller Befragten sehen der Studie zufolge mindestens ein Mal pro Tag einen Influencer auf einem digitalen Kanal.

Junge Erwachsene sind naturgemäß aufgeschlossener für das vor allem online stattfindende Influencer-Marketing als Ältere. Bei den 16- bis 24-Jährigen gaben 52,6 Prozent an, dass sie ein von Influencern beworbenes Produkt gekauft hätten. Spannend auch: Über die Hälfte (51,2 Prozent) der jungen Erwachsenen finden Influencer-Marketing glaubwürdiger als klassische Werbung in TV, Radio oder Zeitung. Immerhin 15 Prozent der 55-64-Jährigen sind dieser Meinung. Insgesamt antworteten aber nur 7,5 Prozent der Deutschen hier mit einem klaren Ja.

Influencer-Marketing für ein Viertel störend

Fast ein Viertel der befragten Deutschen (23,8 Prozent) finden Influencer störend, das liegt um fast zwei Prozentpunkte über dem Wert des vergangenen Jahres. Eine große Mehrheit der Befragten haben mit der Werbung durch Influencer dagegen kein Problem. Die durch die Corona-Pandemie ausgelöste Wirtschaftskrise sollen Influencer laut der Studie übrigens gut wegstecken. „Sobald sich die Wirtschaft erholt, werden Werbungtreibende aber auch wieder die Influencer in ihrem Marketing-Budget berücksichtigen, da sind wir uns sicher“, so Anke Herbener.

Redaktion
Die Redaktion von marketing.ch liefert seit 2012 regelmässig spannende Inhalte rund um das Thema Marketing. Wenn kein anderer Autor hinterlegt ist, hat das marketing.ch Team gemeinsam unter diesem Account an den Artikeln gearbeitet. 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

Datenvisualisierung im B2B-Marketing mit Google Data Studio

14.06.2020 | Autor / Redakteur: Felix Schönherr* / Lena Müller Digitale Marketinginitiativen leben von der Auswertung ihrer Daten. Oftmals erschließt sich ein Zusammenhang am besten,...

Zwei Drittel der User in Deutschland können Cookies erklären

Viele Verbraucher sind sich laut BVDW über Cookies und digitale Datenerhebung im Klaren. Nun steht aber Aufklärungsarbeit zu Cookie-Alternativen an. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW)...

Werbeumsätze der klassischen Medien vor historischem Einbruch

Wie stark wird der Werbemarkt einbrechen? Die Auswirkungen der Finanzkrise 2008 auf die Werbeumsätze der klassischen Medien waren schlimm - die der Coronakrise werden aber...

Digital / Online Marketing

Digital / Online Marketing der Schlüssel zum Erfolg Die richtige Online-Marketing-Strategie ist die elementarste Frage für eine erfolgreiche Zukunft....

Pinterest veröffentlicht einen Guide für perfekten Video Content

In einem neuen Video Guide erhalten User Tipps und Beispiele, welcher Video Content auf Pinterest optimal performt. Video Posts generieren mehr Engagement auf Social-Media-Plattformen als nur Bilder...